Altenkrempe in Ostholstein
Urlaub im Grünen, Leben mit Kultur,
Erholung an der Ostsee

Gut Sierhagen

Im Herzen der holsteinischen Schweiz

Im Herzen der holsteinischen Schweiz gelegen, empfängt den Besucher auf Gut Sierhagen ein in Schleswig-Holstein nahezu einzigartiges Gutshof-Ensemble.

Der Name des Ortes Sierhagen ist erstmalig in Verbindung mit einer vermuteten Klostergründung im 12. Jahrhundert erwähnt worden. Das Gut ist seit dieser Zeit im Besitz verschiedener schleswig-holsteinischer Adelsgeschlechter wie derer von Buchwaldt, von Ahlefeldt, von Rantzau, von Brockdorff, von Pogwisch und von Thienen gewesen.

Seit 1809 ist das Gut im Besitz der Familie v. Plessen und wird von Carl Graf v. Scheel-Plessen und seinem Sohn Carl-Christian Graf v. Scheel-Plessen in der 8. Generation geführt. Die Größe des Gutsbetriebes umfasst heute ca. 1.650 ha Fläche, aufgeteilt in 1.400 ha Ackerfläche inkl. Zupacht, 250 ha Waldfläche, davon auf 130 ha eine Produktion von Weihnachtsbäumen und Schmuckgrün und eine Milchviehherde von 250 Stück Milchvieh. Auf dem Ackerland werden Weizen, Raps, Gerste und Mais als Marktfrüchte angebaut.

Ferner ist das Gut Sierhagen beliebter Ort für verschiedene Veranstaltungen da es durch seine baulich einheitliche und intakte historische Bausubstanz besticht. Für die Durchführung von Veranstaltungen und Ausstellungen aufgrund vielfältig vorhandener Scheunen mit ausreichend Parkplätzen bietet es daher einen sehr attraktiven Rahmen.

Telefon: 
01234-14154
Fax: 
12345-4567
Gut Sierhagen
Jarkauer Weg 2
23730  Altenkrempe
Deutschland
Offizielle Website der Gemeinde Altenkrempe